Bürgerstiftung Paderborn

Bürgerpreis

Der Bürgerpreis wird schon seit dem Jahr 2006 an Gruppen oder Einzelpersonen verliehen, die das Ansehen der Stadt Paderborn gefördert haben und durch ihr besonderes Engagement hervorgetreten sind.

Die oder der Preisträger erhalten ein Preisgeld von 5000€, welches nicht nur dem Projekt des Preisträgers zugute kommt, sondern auch zum Mitmachen motivieren soll.

Wer den Preis erhält, entscheidet eine Jury, das Kuratorium, der Bürgerstiftung. Diese wählt aus den abgegebenen Vorschlägen der Bürgerinnen und Bürger den oder die Preisträger aus.

In einer feierlichen Veranstaltung wird im Spiegelsaal des Schlosses in Schloß-Neuhaus Ende November der Preis vom Kuratoriumsvorsitzenden der Bürgerstiftung verliehen.

Die Preisträger der vergangenene Jahre

2013:
Mentor – die Leselernhelfer Paderborn e.V

2012:
Heinz, Michael und Gabi Jelitte
Margot und Hermann Temme

2011:
Frauen des Patenschaftsprojektes des DKSB KV Paderborn e.V.
Internationaler Besuchsdienst im Altenzentrum St. Veronika

2010:
Ehrenamtliche der Schulmaterialienkammer

2009:
Förderverein Special Olympics Paderborn e.V.
„Grünen Damen“ des St. Johannisstift Paderborn

2008:
Theodor Fockele
Ökumenische Notfallseelsorge

2007:
Ambulanter Hospizdienst „Mutter der Barmherzigkeit“

2006:
„Engagierte Freiwillige in der Betreuung von Demenzkranken“